12 von 12 im Mai

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bilderwelt

Der Tag heute war eine wilde Mischung aus Analogem und Digitalen.

Unterwegs war ich seit längerem Mal wieder in Duisburg. Der Bahnhof dort hat eine klar, schöne Architektur. Da ist es schade, wie er immer mehr verfällt.

9/12 - 5 - Station 2

7/12 - 5 - Station 1

Im Schulmedienzentrum haben wir geplant, wie es mit Lernen 25 und mit BYOD in Duisburg und am Niederrhein weitergeht. Digitale Erklärfilme von und für Schülerinnen und Schüler spielen dabei ein wichtige Rolle. Und das vor dieser Kulisse.

11/12 - 5 - Movies 1

11/12 - 5 - Movies 2

Auf dem Rückweg war es ruhig auf dem Bahnhof. Zeit und Raum für eine Pause. Und im Zug für ein Selfie mit Cello.

8/12 - 5 - Station / Break

6/12 - 5 - Self

Auch das Projekt Smartphome macht kleine Fortschritte. Eine schöne Mischung zwischen Schrauberei und Programmierung.

2/12 - 5 - Smarthome 1

3/12 - 5 - Smarthome 2

Und auf dem Weg in den Feierabend: Aus digitalen Fotos werden kleine Objekte im Raum.

1/12 - 5 - DIY

4/12 - 5 - Cut

5/12 - 5 - Pics

Und jetzt einen Sundowner zum Abschied und zum Stöbern beim 12 von 12 beu „Draußen nur Kännchen„.

P5121313

 

 

 

12 von 12 im April

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bilderwelt

Heute hat mein 12 von 12 ein paar Bilder mehr. Und das lässt sich auch erklären. Das schöne am Projekt ist ja, dass es immer mal wieder einen anderen Tag erwischt. Im März war es ein Samstag. Ich hatte mich wirklich auf eine Fotosafari in der Stadt gefreut. Aber als ich anfing die Rotlichtlampe, mit der ich meine Stirnhöhlen bestrahlte, von allen Seiten zu belichten und stolz war, wenn ich es schaffte meiner Liebsten beim Kuchenbacken über die Schultern zu knipsen war klar: Das gibt heute nichts. Hier die traurigen Ergebnisse.

P31200543/12 - 3

4/12 - 35/12 - 3

Heute war dann ein fast normaler Unitag. Also gibt es wieder Bilder aus dem Pendleralltag mit planmäßigen Verspätungen.

1/12 - 4 Steps2/12 - 4 Signal

Für mich der erste Tag im Semester mit Studierenden. Die Fensterputzer sind für heute angesagt. Sie waren aber wohl noch nicht da. Die Seminarräume sind geputzt, aufgeräumt und symbolisieren nicht mein didaktisches Konzept.

3/12 - 4 - Window4/12 - 4 - Lecture

Die Studierenden hingegen genießen die Sonne – zwischen den Seminaren.

5/12 - 4 - Campus 16/12 - 4 - Campus 2 b/w

Auf dem Rückweg dann wieder Pendleralltag in der U-Bahn.

7/12 - 4 - Subway 1 b/w8/12 - 4 - Subway

Fast wieder zuhause zogen Wolken auf. Es hat noch gereicht, die Joggingschuhe anzuziehen und im Trockenen loszulaufen…

9/12 - 4 - Clouds 110/12 - 4 - Clouds 211/12 - 4 - Clouds 3

Und am Abend habe ich dann noch schnell ein Foto für die FlickrFriday-Gruppe gemacht. #Infinite – forever.

12/12 - 4 - Infinite

Und jetzt ist wieder Wetter für „Draußen nur Kännchen“ und noch mehr 12 von 12.

12 von 12 im Februar

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bilderwelt

Wie halt ich einen Tag in Bildern fest, an dem ich eigentlich nur am Schreibtisch gesehen und geschrieben habe? Mache ich Screenshots? Mache ich Fotos von der Tastatur?

Nun gut, der Tag begann mit der Schreibtischlampe und der Kräuter begleitete mich durch den Tag.

1/12 – Late at night

P2120672

2/12 – Herbal tea

P2120698

Der Tee war auch deshalb notwendig, weil die Nase läuft. Ein Ergebnis der Karnevalstage? Von denen finden sich in der ganzen Wohnung noch Überbleibsel.

3/12 – Strüsjer

P2120697

4/12 – Kamelle

P2120691

5/12 – Kostüm

P2120695

Im Garten ist alles noch auf Winter eingestellt. Grau und trist?

6/12 – Hortensie

P2120684

7/12 – Hibiskus

P2120683

8/12 – Vogel

P2120673

Aber so grau und trist ist es dann doch nicht. Es zeigen sich erste Frühlingsboten.

9/12 – Schokoladenwein

P2120690

10/12 – Schneeglöckchen

P2120687

11/12 – Rosemary

P2120675

12/12 – Tulpen

P2120688

Ich bin gespannt, wie weit der Frühling in einem Monat ist. Und gespannt bin ich auf viele andere 12 Bilder vom 12. Februar.

 

 

12 von 12

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bilderwelt

12von12Nicht nur, dass es in diesem Jahr wieder mehr auf diesem Blog geben soll und wird. Es gibt auch neues. Heute das erste mal 12 von 12. Was das ist, ist hier erklärt.

1/12  – Ohne Worte1/12 - Ohne Worte
2/12 – Pünktlich
2/12 - Pünktlich
3/12 – Dunkel
3/12 - Dunkel
4/12 – Eingang
4/12 - Eingang
5/12 – 2015 in einen Karton gepackt
5 /12 - 2015 in einen Karton gepackt
6/12 – Seminar digital
6/12 - Seminar digital
7/12 – Seminar analog
7/12 - Seminar analog
8/12 – Herbstreste
8/12 - Herbstreste
9/12 – Untergrund
9/12 - Untergrund
10/12 – Übergänge
10/12 - Übergänge
11/12 – Aufwärts
11/12 - Aufwärts
12/12 – Feierabend (abhängen)
12/12 - Feierabend (abhängen)

Mehr Bilderserien 12 von 12 findet ihr hier.