Advent

12. Türchen – Weihnachtsgeschenke II

Veröffentlicht

Meine große Schwester tut kund, dass sie dieses Jahr gar nichts schenken will. Wenn man schon Zutatenlisten brauche, dann habe sich das mit dem Schenken ja wohl überlebt. Silvia antwortet per Mail. Man könne sich ja auch was anderes ausdenken. Aber es solle schon interaktiv sein. Also, dass man schon was bekommt, was man auch mag und nicht ein Buch, wie man sein Leben zu gestalten habe oder was zum Basteln, was man nicht will und wo wahrscheinlich auch noch Weichmacher drin sind. Barbara sagt: Sie schenke, wem und was sie wolle. Basta!
Ich lese die Mails und schenke mir reinen Wein ein. Das zweite Glas für heute. Es legt sich wohltuend über mein Gemüt.

Ein Gedanke zu „12. Türchen – Weihnachtsgeschenke II

  1. Ich finde zu weihnachten gehören kleine pesrönliche Geschenke. ich werde diese jahr ein Foto von mir verschenken. Auf die Idee bin ich durch bilderhaus-nea.de gekommen. Finde es schön wenn man eine solche kleine Aufmerksamkeit bekommt.

Kommentar verfassen