Advent

11. Türchen – Weihnachtsgeschenke I

Veröffentlicht

Meine kleine Schwester schlägt per E-Mail vor dem Konsumrausch
entgegenzuwirken. Jeder soll sich etwas wünschen dürfen. Aber nichts konkretes. Eher etwas allgemeines, das dem Schenkenden auch noch Entfaltungsmöglichkeiten lässt. Sie schlägt vor eine Excel-Tabelle zu erstellen mit Fragen und Kategorien. Die Tabelle hängt der E-Mail auch gleich an. Da soll dann jeder ankreuzen, was er mag oder was nicht, als Auswahlmöglichkeiten schlägt sie eine Skala von +++ bis — vor. Dann soll gewichtelt werden, wer wem was schenkt. Der Schenkende muss dann was finden, was zu der Auswahl passt. Also: Auf keinen Fall aus Holz, nicht zu süß, zum an die Wand hängen und ob eine Pflanze oder gekauft ist egal. Oder so. Ich habe die Excel-Tabelle gelesen und werde erstmal abwarten, was passiert.

Kommentar verfassen