Vor Ort

Was sich so tut im Laufe der Jahre

Veröffentlicht

Nach zwei Jahren Pause war ich diesen Sommer mal wieder für’s Goethe-Institut unterwegs. Jeweils einen Tag in München und Berlin. Und es hat sich einiges geändert in den Seminaren.

Der größte Unterschied: Es gibt jetzt  Anfänger- und Fortgeschrittenen-Seminare. Dadurch waren die Gruppen viel homogener. Sehr nett war auch zu erleben, wie sich die Seminare von der Grundstruktur her ähnlich geblieben sind, wie aber die Inhalte gewachsen sind. Auch zeitlich wurden die Seminare ausgeweitet. Neben den zwei Wochen in Deutschland gibt es jetzt eine Vorphase und eine Nachbereitung online. In diesem Jahr erstmals auf Moodle.

Was mich aber besonders gefreut hat. Mittlerweile haben mich aus einem Seminar Mail von drei Leuten erreicht, die nun begonnen haben, die Einheiten, die wir an dem Tag gemeinsam entwickelt haben, auch umzusetzen.

Früher ist das vielleicht auch geschehen. Aber eine Rückmeldung per Mail zeugt vor allem vom gewachsenen Selbstbewusstsein der Teilnehmer im Umgang mit dem Internet. Das ist erfreulich.

Kommentar verfassen