Netzwelt

Bilder im Kopf

Veröffentlicht

Heute mal was zum hören. Auf WDR5 ist derzeit die weltweit erste Fotoausstellung im Radio nicht zu sehen, sondern zu hören. Und das ist irrsinnig gut. Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens (Steibrück, Willemsen, Pleitgen, Künast, Niedecken u.a.) beschreiben jeweils ein Foto und ihre persönliche Beziehung zu diesem Foto. Beim Lesen der Bildertitel hat man viele Bilder gleich im Kopf, weil sie so bekannt sind (Flucht aus Ost-Berlin – Marily Monroe auf einem Lüftungs-Schacht), bei manchen, zu denen es den Hörtext noch nicht gibt, bin ich mir nicht sicher, ob ich das richtige Bild im Kopf habe. Aber auch bei den bekannten werden durch die Hörtexte manche Details in Erinnerung gerufen oder erst „sichtbar“. Und die persönlichen Kommentaren erwecken fast den Eindruck, als würde man gemeinsam durch eine Ausstellung schlendern.

Noch bis zum 9.2. wird täglich um 12.05 in WDR5 – Scala ein weiteres Bild enthüllt. Wer nun aber um die Zeit nicht vor dem Radio sitzen kann, der finden im Internet zwar keinen Podcast aber immerhin die Hörtexte as downloadbare mp3s. Dazu gibt es noch Erläterungen zur Entstehung der Bilder und den Fotografen.

„Ganz großes Radio. Das!“

Kommentar verfassen