LebenSchulwelt

NRW bloggt!

Veröffentlicht

Also, die deutsche Seite zur EU-Präsidentschaft heißt EU2007.de, die Seite des Landes Nordrhein-Westfalen kommt ohne .de aus und ist unter nrw2007.eu zu finden. NRW behauptet (ich habe das nicht nachgeprüft, aber es wird wohl stimmen) von sich, das einzige Bundesland zu sein, das eine Seite zur Präsidentschaft des Staates zu haben, dessen Domain in der URL verschwiegen wird. Das ist irgendwie nett.

EU - olle reiseDann harmoniert die Seite nicht so ganz mit meinem Browser und oben rechts steht sowas wie EU – olle reise! Das ist vielleicht zum Schmunzeln.

Und auf dieser Seite gibt es einen Blog und dort bloggt der Minister Breuer persönlich. Das ist erfreulich.

Noch sind es nicht ganz so viele Beiträge und auch nicht soviele Kommentare, aber das kann im Laufe der Präsidentschaft ja noch anders werden. (Den Podcast von Herrn Breuer höre ich mir morgen im Auto an.)
Herr Breuer war am EU-Projekttag in Beuel. Ich bin sicher, die Beueler haben ihm einen würdigen Empfang bereitet und dafür gesorgt, dass EU-Begeisterung sicherbar wird. Das hat Herr Minister dann auch so erlebt und geschrieben.

Jedoch: Die Bilder von Herrn Rau und von Herrn Breuer sind sehr unterschiedlich – sie leben ja auch in verschiedenen (Bundes-)Ländern und haben den Tag an verschiedenen Schulen erlebt. Schade ist es aber, dass sie wahrscheinlich nicht von einander wissen. Denn wenn sie voneinander wüssten, könnten sie miteinander reden. Und die beiden Blickwinkel würden wahrscheinlich ein Gesamtbild ergeben, das zeigt, dass beide wissen, wie wichtig die EU ist und wie wichtig es ist, diese Bedeutung in der Schule zu vermitteln.

Aber sie wissen ja nicht voneinander. Schade, eigentlich!

Kommentar verfassen